Fortbildung für alle Tastenbegeisterte:

28. Februar und 1. März in Bad Tölz

Konzertpianistin, Organistin und Cembalistin Olga KotlyarovaLiebe Klavierfreunde, Pädagogen und Pianisten, hiermit möchten wir Sie zu einer aussergewöhnlichen Fortbildung im Fach Klavier einladen.

Konzertpianistin, Organistin und Cembalistin Olga Kotlyarova (St. Petersburg/ abs. Konservatorium Rimski-Korsakov) und Dipl. Klavierpädagogin und Pianistin Natalia Panina-Rummel (St. Petersburg/ abs. Staatliche Pädagogische Universität- Musik und Kunst) verraten alle Geheimnise der s.g. "russischen Klavierschule"!

Anfang des Klavierunterrichts, erste Schritte mit den Kleinen, Handstellung und Lösungen aller "Verkrampfungen", auf dem Weg zu einem optimalen und entspannten Klavierunterricht. Gehörbildung durch die Tasten, Klangmöglichkeiten, Interpretation und Stilfragen für die Fortgeschrittenen. Wie und wann bekam der Begriff "Russische Klavierschule" eine Bedeutung, und vor allem, warum ist diese Methode in der ganzen Welt so anerkannt und so geschätzt. Und natürlich, wie kann man diese Methode ohne "russisch" zu sein im Unterricht anwenden.
Auf Wunsch von den Besuchern des letzten Kurses im Sommer 2014 erweitern wir diesmal unsere Themen: "Jugend musiziert 2014 und 2015" (Solo und Duo am Klavier): Vorbereitung, Niveau und Stückauswahl. Jurikriterien für den Wettbewerb.

Allgemein über Wettbewerbe und Erfahrungen.
"Vorsicht: Hammer, Federn und Pfeifen": Einleitung und Übersicht der Unterschiede bei Klangmöglichkeiten, Anschlagtechniken und Methodik dem Unterrichten der Instrumente: Klavier, Cembalo und Orgel. "Vom Blatt- mit links": Klavier als Begleitinstrument, Tipps und Tricks der Klavierbegleitung.

Die Fortbildung moderiert und übersetzt die Klavierlehrerin Natalia PaninaRummel, die schon seit über 10 Jahren ihre Tätigkeit in Deutschland erfolgreich ausübt. Sie wird auch aus ihrer "deutschen" Erfahrung in Verbindung mit deutschen Büchern, Literatur, Mentalität und Einstellungen den Kurs erläutern. Zu dieser Fortbildung sind Schüler von Natalia Panina-Rummel eingeladen, die diese Unterhaltung lebendiger und intensiver machen werden.

Wann: Am 28. Februar von 14.00 Uhr bis 19.00 Uhr (Kaffepause: für Getränke und kleiner Snack ist von uns gesorgt!) und am 1. März von 10.00 Uhr bis 15.00 Uhr ( Mittagspause 12.00 Uhr bis 13.30 Uhr )

Wo: Musikzentrum "Trommelfell" Bad Tölz (Salzstrasse 8 )
Kosten: 60,00 € / Teilnehmer

Alle Teilnehmer erhalten ermäßigte Eintrittskarten zu den Klavierkonzerten von Olga Kotlyarova:

Am 26. Februar um 19.00 Uhr: Solo Klavierkonzert

Franzmühle Bad Tölz Salzstrasse1 gegenüber Musikzentrum "Trommelfell")

Im Programm sind Werke  von Durlet, Ravel, Rachmaninoff, Skrjabin, Prokofiev, Shchedrin.

Am 27. Februar um 18.30 Uhr: "Piano-Auer" in Miesbach spielen  Olga Kotlyarova und Preisträger "Jugend musiziert" 2014  - 2015 (Schüler von Natalia Panina) (Oskar von Miller Str. 32 -  Gewerbegebiet Nord ) Im Programm sind Werke für Solo- und zwei Klaviere u.a. von Bach, Krebs, Mozart, Brahms, Ravel , Rachmaninoff, Piazzolla ermäßigten Karten für 7,50 Euro (statt 15,00 Euro) bitte vorbestellen!

Die Gebühren bitte bis zum 25. Februar auf u.a. Konto  überweisen. Alle Teilnehmer erhalten eine Quitung und Bestätigung der Fortbildungsteilnahme.

Es wäre es gut, wenn Sie sich formlos per Mail oder per Telefon bei uns anmelden würden. (Bitte mit Ihrer Telefonnummer) Wir freuen uns auf Euer Kommen!


Natalia Panina-Rummel www.klavier-geige-unterricht.de www.hochzeit-taufe-feier.de

Bei Fragen: 08041 7 999 44 oder 0160 720 8952


Bankverbindung (Verwendungszweck: Fortbildung Klavier) Kontoinhaber: Natalia Panina-Rummel Bank: Hypo Vereinsbank Konto-Nr.: 375 603 527 BLZ: 711 200 77 IBAN: DE 46 711 200 77 0375 603 527 BIC: HYVEDEMM448

Fortbildung für alle Tastenbegeisterte (2015) im pdf Format zum Download